ILE Jura Scheßlitz

„Projektideen entwickeln, Zukunft gestalten” lautet das Motto für die vier Kommunen Gemeinde Königsfeld, Stadt Scheßlitz, Gemeinde Stadelhofen und Gemeinde Wattendorf, die sich zur Arbeitsgemeinschaft „Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE) Jura-Scheßlitz” zusammengeschlossen haben.

Diese Arbeitsgemeinschaft hat sich zum Ziel gesetzt, auch künftig die Attraktivität der beteiligten Kommunen als Lebens-, Wirtschafts- und Erholungsraum zu erhalten und zu erhöhen. Dazu bedarf es gemeinsamer aber auch ortsbezogener Projektideen und Handlungsansätze, die dann mit Fördermitteln zügig umgesetzt werden sollen. Im Rahmen dieser ländlichen Entwicklung wurden drei Planungsbüros beauftragt ein Entwicklungskonzept (ILEK) für die vier Kommunen zu erarbeiten.

Wichtige Themen sind dabei:

  • Innenentwicklung und Flächenmanagement (leerstehende Immobilien, Baulücken)
  • Daseinsvorsorge, Nahversorgung und öffentlicher Personennahverkehr (Nahversorgung, Mobilität: Bus und Bahn, medizinische Versorgung)
  • Dorfstrukturen, soziale Netze und Ehrenamt (u.a. Nachbarschaftshilfen, örtliches Brauchtum, Vereinsleben)
  • Wirtschaft, Landwirtschaft, Naherholung und Tourismus
  • (Gemeinde-) Identität, Selbstbild und lokales und regionales Image

Ihre Ansprechpartner sind neben den vier Kommunen die Büroleiter der beteiligten Planungsbüros namentlich Herr Gunter Schramm vom Büro PLANWERK aus Nürnberg, Herr Leonhard Valier vom Büro für Städtebau aus Bamberg und Herr Max Wehner vom Büro Team 4 aus Würzburg. Das ILEK wird mit Förderung des Amtes für Ländliche Entwicklung in Bamberg erstellt.

Ansprechpartner Verein Jura-Scheßlitz (ILEK)

  • 09207 981-31

Den Ansprechpartner des Vereins Jura-Scheßlitz (ILEK) erreichen Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft Steinfeld

Zimmer Nr. 22, 2. Stock

Ansprechpartner bei der Stadt Scheßlitz

Zimmer Nr. 14, OG