ILE Jura Scheßlitz

„Projektideen entwickeln, Zukunft gestalten” lautet das Motto für die vier Kommunen Gemeinde Königsfeld, Stadt Scheßlitz, Gemeinde Stadelhofen und Gemeinde Wattendorf, die sich zur Arbeitsgemeinschaft „Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE) Jura-Scheßlitz” zusammengeschlossen haben.

Diese Arbeitsgemeinschaft hat sich zum Ziel gesetzt, auch künftig die Attraktivität der beteiligten Kommunen als Lebens-, Wirtschafts- und Erholungsraum zu erhalten und zu erhöhen. Dazu bedarf es gemeinsamer aber auch ortsbezogener Projektideen und Handlungsansätze, die dann mit Fördermitteln zügig umgesetzt werden sollen. Im Rahmen dieser ländlichen Entwicklung wurden drei Planungsbüros beauftragt ein Entwicklungskonzept (ILEK) für die vier Kommunen zu erarbeiten.

Wichtige Themen sind dabei:

  • Innenentwicklung und Flächenmanagement (leerstehende Immobilien, Baulücken)
  • Daseinsvorsorge, Nahversorgung und öffentlicher Personennahverkehr (Nahversorgung, Mobilität: Bus und Bahn, medizinische Versorgung)
  • Dorfstrukturen, soziale Netze und Ehrenamt (u.a. Nachbarschaftshilfen, örtliches Brauchtum, Vereinsleben)
  • Wirtschaft, Landwirtschaft, Naherholung und Tourismus
  • (Gemeinde-) Identität, Selbstbild und lokales und regionales Image

Ihre Ansprechpartner sind neben den vier Kommunen die Büroleiter der beteiligten Planungsbüros namentlich Herr Gunter Schramm vom Büro PLANWERK aus Nürnberg, Herr Leonhard Valier vom Büro für Städtebau aus Bamberg und Herr Max Wehner vom Büro Team 4 aus Würzburg. Das ILEK wird mit Förderung des Amtes für Ländliche Entwicklung in Bamberg erstellt.

Interessierte für das Thema SoLaWi oder das Probierbaumprojekt können sich gerne beim Verein Jura-Scheßlitz melden. Sei es aufgrund von Interesse beim Mitmachen, Flächenbesitz oder Ideen für Gärtner*innen und Landwirt*innen. (Näheres hierzu finden Sie im PDF-Dokument "ILE Jura-Scheßlitz Stadtratssitzung.")

Projekte

Regionales Gemüse – Es geht weiter!

An den beiden Infoveranstaltungen zum Thema „regionales Gemüse“ folgten am 14. und 15.07.2021 insgesamt rund 40 interessierte Bürger*innen der Einladung der ILE Jura-Scheßlitz und der Öko-Modellregion Obermain- Jura. Besonders die Gründung einer „solidarischen Landwirtschaft“ (SoLaWi) kam bei den Zuhörenden sehr gut an. Auch ein Abo-Kisten System ist für viele denkbar. Durch Unterstützung der SoLaWi Bamberg konnten viele Einblicke in das Prinzip vermittelt werden. Neben Interessierten an regionalem Gemüse befanden sich unter den Teilnehmer*innen auch Flächenbesitzer und potenzielle Gärtner*innen. „Wir sind begeistert, wie viel Interesse und Ressourcen hier auf dem Jura und in Scheßlitz bereits vorhanden sind“, so Heike Kettner von der SoLaWi Bamberg nach dem zweiten Info- und Netzwerkabend. Nach den Veranstaltungen haben Mandy Baum (ILE Jura-Scheßlitz) und Bianca Faber (Öko-Modellregion Obermain-Jura) die nächsten Schritte bereits im Kalender stehen. „Wir werden nun den Flächenangeboten nachgehen und weitere Gespräche führen“, verrät Bianca Faber. Dann wird es weitere gemeinsame Treffen mit allen geben, die sich aktiv an der Organisation einer SoLaWi beteiligen möchten, am liebsten gleich am Feld. „Uns ist wichtig, dass jeder und jede die Möglichkeit bekommen, sich einzubringen. Eine SoLaWi ist ein Gemeinschaftsprojekt, wir als ILE können dies zwar anstoßen, es kommt jedoch auf die Motivation vor Ort an und da bin ich nach den Abenden zuversichtlich“, so Mandy Baum. Unterstützung bekommen die Gemüse- Begeisterten auch von den Bürgermeistern der vier ILE-Gemeinden, die an den Abenden ebenfalls anwesend waren.

Wer die Infoveranstaltungen verpasst und Interesse an der Abnahme von regionalem Gemüse hat, Flächen zur Verfügung hat (0,5ha, Wasseranschluss möglich) oder bei der Gründung des Orga - Teams mitgestalten will, ist aufgerufen sich zu melden und eingeladen mitzuwirken. Dafür steht hier das Dokument „Interessensbekundung“ (pdf; 186 KB) bereit.

Ansprechpartner Verein Jura-Scheßlitz (ILEK)

Das ILE-Büro ist an folgenden Tagen besetzt:

Montag: 9:30 Uhr – 14:30 Uhr
Dienstag: 7:30 Uhr – 15:00 Uhr
Mittwoch: 7:30 Uhr – 15:00 Uhr
Donnerstag: 9:30 Uhr – 14:30 Uhr
Freitag: 7:30 Uhr – 12:00 Uhr

 

Das ILE-Büro ist an folgenden Tagen besetzt:

Montag: 9:30 Uhr – 14:30 Uhr
Dienstag: 7:30 Uhr – 15:00 Uhr
Mittwoch: 7:30 Uhr – 15:00 Uhr
Donnerstag: 9:30 Uhr – 14:30 Uhr
Freitag: 7:30 Uhr – 12:00 Uhr

Ansprechpartner bei der Stadt Scheßlitz

Zimmer Nr. 16, OG