Vermietung und Verpachtung

Die Stadt Scheßlitz bietet verschiedene Objekte zur Verpachtung an.

Die Stadt Scheßlitz verpachtet ab sofort das Fischereirecht im Pünzenbach, beginnend ab der Gemarkungsgrenze Peulendorf (Stadtteil Köttensdorf) bis zur Einmündung in den Ellerbach in der Gemarkung Wiesengiech. Die Länge beträgt ca. 1500 m, die Pachtzeit beträgt 10 Jahre. Interessenten werden gebeten ein schriftliches Angebot (Mindestgebot: 100,00 € / Jahr) abzugeben.

Die Stadt Scheßlitz verpachtet ab sofort das Fischereirecht im Leitenbach/Ellerbach Roßdach und Weichenwasserlos, beginnend ab der Gemarkungsgrenze Wattendorf bis zur Gemarkungsgrenze Stübig.
Die Länge beträgt ca. 2400 m, die Pachtzeit beträgt 10 Jahre.
Interessenten werden gebeten ein schriftliches Angebot (Mindestgebot: 110,00 €/Jahr) abzugeben.

Die Stadt Scheßlitz verpachtet ab sofort das Fischereirecht im Seyenbach, beginnend ab der Gemarkungsgrenze Zeckendorf bis zur Gemarkungsgrenze Straßgiech. Die Länge beträgt ca. 2000 m, die Pachtzeit beträgt 10 Jahre. Interessenten werden gebeten ein schriftliches Angebot (Mindestgebot: 80,00 € / Jahr) abzugeben.

Ansprechpartner

Zimmer Nr. 14, OG