Öffentliche Sicherheit und Ordnung

  • Aus dem Rathaus
Foto: www.pixabay.de

Verunreinigung durch Hundekot

In der Stadtverwaltung gehen in letzter Zeit wieder vermehrt Beschwerden über die Verunreinigung von öffentlichen Straßen, Wegen, Wiesen und Privatgrundstücken durch Hundekot ein, speziell im Bereich des Flurweges Demmelsdorf Richtung Zeckendorf.

Die Hundebesitzer sind für die Beseitigung des Hundekotes selbst verantwortlich und auch auf einem Flurweg sollte das selbstverständlich sein. Bei Nichtbeachtung kann dies mit einer Geldbuße belegt werden.

Im Gemeindegebiet gibt es kostenlose Beutel, die von den Hundebesitzern verwendet werden können.

Weiterhin weisen wir auch nochmals auf die Hundehaltungsverordnung der Stadt Scheßlitz hin, diese untersagt das unbeaufsichtigte freie Umherlaufen von Hunden innerorts.

Für verantwortungsbewusste Hundehalter ist diese Vorgehensweise eine Selbstverständlichkeit.

Wir bitten alle Hundebesitzer bzw. Hundeführer um Beachtung dieser Mitteilung.

Die Stadtverwaltung
-Ordnungsamt-
Alle Nachrichten